Märchenhafte
Wanderungen

Märchen sind nicht zum Lesen da,

Märchen müssen erzählt werden - dann

werden sie lebendig.

Otto Vogel

Märchenhafte Vollmondwanderungen

 

Seit jeher haben die Menschen ihre Wünsche, Lieder 

und Geschichtenan den Mond gerichtet. 

Diese Gebräuche finden sich in allen Kulturen 

unserer Erde wieder.

 

In einer Vollmondnacht durch einem nächtlichen 

Wald zu wandeln,

ist ein ganz besonderes magisches und märchenhaftes 

Erlebnis.

Im Zauber des Mondlichtes richtet sich unsere 

Wahrnehmung

vollkommen neu aus. 

 

Der schlafende Wald wird nun von den Nachttieren 

belebt.

Der Ursprung unserer Mythen und Märchen wird,

in dieser einzigartigen Atmosphäre, 

mit unseren Sinnen erfahrbar. 

Märchen und literarische Impulse begleiten den Abend. 

 

 

 

Bedenken Sie bitte: Im Dunkeln sind Wurzeln und Unebenheiten

schwerer zu erkennen. Sie sollten daher sicher zu Fuß sein. 

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Dauer ca. 2,5 Std.                                       

Strecke ca. 3,5 km

Ausrüstung: Getränk

Stirn- oder Taschenlampe 

Witterungsgemäße Kleidung                    

festes Schuhwerk mit rutschfester Sohle.

Literarische Spaziergänge

"Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot" 

Rainer Maria Rilke

Poetisch-literarische Spaziergänge in freier Natur oder an ausgewählten Orten.

"Nicht müde werden, sondern dem Wunder, wie ein Vogel, leise die Hand hinhalten..."

 Hilde Domin

"Was vorüber ist, ist nicht vorüber, es wächst weiter in Deinen Zellen, ein Baum aus Tränen oder aus vergangenem Glück" 

Rose Ausländer

"Ich frage mich in meinen stillen Stunden, was war das Leben, Liebster, ehe Du kamst und mir den Schatten von der Seele nahmst?"

Mascha Kaleko

"Und schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort und die Welt hebt an zu singen, triffst Du nur das Zauberwort"

Joseph von Eichendorff

Märchenhafte
Kräuterwanderungen

 

Was hat der Holunder eigentlich mit Frau Holle zu tun oder der Bärlauch mit dem Bären? Und wieso sollte man einer Braut Dill in den Schuh legen oder seinen Körper mit Löwenzahnsaft einreiben?

Das alte Volksgut ist voller Geschichten über die Wunderkraft unserer heimischen Kräuter. 

Auf einer Wanderung richten wir unser Augenmerk auf ausgewählte Kräuter und erfahren Wissenswertes über ihre Verarbeitung, Heilkraft und ihre mystische Bedeutung.

Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk notwendig. 

 

Dauer: ca. 2,5 Std.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.